In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. x
Kontakt |FacebookE
Logo
 
 
 
 

Veröffentlichung: Prägefrisch

Ausgabe IV/2005

  • Eine neue Epoche beginnt
    Der Vertrieb von Sammlermünzen des Bundes erfolgt künftig durch den privaten Dienstleister Deutsche Post AG - eine Ära in Bad Homburg geht zu Ende.

  • Handwerk mit der Kunst verwoben
    Jordi Regel ist eines der hoffnungsvollen Nachwuchstalente der deutschen Münzgestaltung. Der Berliner hat auch die 2006 erscheinende Mozart- Gedenkmünze gestaltet. Er sieht sich als Handwerker, der das Glück hat, etwas Kunst in seine Produktion einfließen zu lassen.

  • Das Jahresprogramm 2006
    Bedeutende Aspekte deutscher Kultur- und Zeitgeschichte - von der Städtehanse bis ins klassische Weimar - auf sechs Münzen.

  • Genius schon mit fünf Jahren
    Das Jahr 2006 steht im Zeichen eines der bedeutendsten Komponisten aus dem deutschsprachigen Raum - Wolfgang Amadeus Mozart. Sein Werk galt schon zu Lebzeiten als epochal. Im Mozartjahr 2006 wird der Salzburger zu den meistgespielten Komponisten auf den Opernbühnen der Welt zählen.

  • Sammler fragen - Experten antworten
    Woher stammt der Begriff Dollar? Hat das Euro-Symbol eine besondere Bedeutung?

  • Der Ball ist im Netz
    Der Countdown läuft, die Vorfreude steigt: Am 9. Juni 2006 bestreitet Deutschland das Eröffnungsspiel der Fußball-WM. Genau vier Monate vorher erscheint die vierte Silbergedenkmünze zum sportlichen Großereignis des Jahres.

  • Die Wissenschaft vom Geld
    Mit Geld beschäftigt sich jeder - auf die eine oder andere Weise. Und doch ist die Lehre vom Geld, die Numismatik, eine zwar alte, doch so gut wie unbekannt gebliebene Wissenschaft.

  • Serie: Entstehung einer Gedenkmünze, 4. Teil - Das Preisgericht
    Nach der Themenfindung und Ausschreibung ist es Aufgabe des Preisgerichts, die eingereichten Gestaltungsentwürfe für eine neue Gedenkmünze zu sichten, zu bewerten, zu prämieren - und einen Entwurf zur Prägung vorzuschlagen.