In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

20 Euro Goldmünze 2016 (Heimische Vögel - Nachtigall)

Die Bundesregierung gibt am 23. Juni 2016 eine 20-Euro-Goldmünze mit dem Gewicht von 1/8 Unze heraus. Die 20-Euro-Goldmünzen-Serie startet dieses Jahr neu mit der Serie „Heimische  Vögel“. Es erscheint die erste Münze der sechsteiligen Reihe mit dem Motiv „Nachtigall“.

Die Nachtigall ist besonders für Ihren nächtlichen Gesang beliebt. Wobei den Wenigsten bewusst ist, dass der Gesang im Frühjahr dazu dient, weibliche Nachtigallen zur Paarung anzulocken, sodass zu dieser Zeit nur Nachtigall-Männchen auf der Suche nach einer Partnerin singen. Später im Jahr ertönt der Gesang allerdings auch tagsüber, vermutlich  zur Verteidigung des Reviers.

Die 20-Euro-Goldmünze wird in Stempelglanzausführung und zu gleichen Teilen von den fünf deutschen Münzstätten Berlin (A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G) und Hamburg (J) geprägt. Die Bestellung eines bestimmten Prägezeichens ist leider nicht möglich.

Ausgabetermin: 23. Juni 2016
Prägestätte: Berlin, München, Stuttgart, Karlsruhe, Hamburg
Prägezeichen: A, D, F, G, J
Gewicht: 3,89 g (1/8 Unze)
Durchmesser: 17,5 mm
Material: Feingold (Au 999,9)
Münzrand: Geriffelt
Nominal: 20 Euro
Künstler: Bodo Broschat, Berlin
limitierte Auflage: 200.000 Stück
Offizieller Ausgabepreis: 184,97 Euro


Die Bestellfrist für die Goldmünzen 2016 ist abgelaufen.


Mit der ersten Goldmünze der Serie "Heimische Vögel" wird ein exklusives Editionsset zur Aufbewahrung der Serie geliefert.


Zu den Bestellmodalitäten gelangen sie hier: Details

20 Euro Goldmünze 2016 (Heimische Vögel - Nachtigall)
1 Preisangaben inkl. der gesetzlichen USt. und ggf. zuzüglich Versandkosten