VfS | Münzen online kaufen
In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. x
Logo
 
 
 
 

5-Euro-Sammlermünzen-Set "Planet Erde"

5-Euro-Sammlermünzen-Set "Planet Erde"

Die neue 5-Euro-Sammlermünze „Planet Erde“ erscheint am 14. April 2016 und stellt eine Weltneuheit dar. Beim Motiv „Planet Erde“ stellt der Ring die Verbindung zwischen Erde und Kosmos dar.

Sie erhalten diese exklusive Münze in der Prägequalität Spiegelglanz einschließlich Präsentationsbox zum offiziellen Ausgabepreis von 77,75 Euro. Das Besondere daran: Jede Münzprägestätte verwendet einen etwas anderen Blauton für den Polymerring, sodass sich die Münzen von Prägestätte zu Prägestätte unterscheiden.

Die Auflage ist in der Variante Spiegelglanz limitiert auf max. 250.000 Stück.

Das hat es in der Geschichte der Münzgestaltung noch nicht gegeben: Eine Münze, die abgesehen von den üblichen Münzmetallen hochmoderne Materialien verwendet, wird offiziell auf der Berliner World Money Fair am Stand der VfS präsentiert.

Es ist die weltweit erste Münze mit einem innovativen Polymerring aus hochwertigem, transluzentem Kunststoff. Der Ring wird je nach Prägestätte in unterschiedlichen Blautönen eingefärbt. Das Thema passt perfekt zu diesem Designelement: Unser Planet und das Weltall ließen sich hervorragend mit dem runden, blau schimmernden Ring verbinden.

Für die Wertseite wurde allen am Wettbewerb teilnehmenden Künstlern ein Entwurf des Adlers von Alina Hoyer aus Berlin zur Verfügung gestellt. Jahrelange Forschung Bevor es überhaupt um Motiv und Design gehen konnte, musste zunächst ein Kunststoff gefunden werden, der viele Voraussetzungen erfüllt: hitze- und kältebeständig, unempfindlich gegenüber Wasser, Chemikalien und UV-Strahlung, widerstandsfähig gegenüber starken mechanischen Belastungen und dennoch prägbar. Der Polymerring ist somit das Ergebnis jahrelanger Forschung mit vielen Beteiligten – und übrigens im Auftrag der Europäischen Union zur Entwicklung neuer Sicherheitsmerkmale für Münzen.

Entwickelt wurde der hochmoderne Werkstoff letztendlich in Kooperation mit der RWTH Aachen durch DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien e.V. Die Bi-Metall-Ronden werden von allen fünf Prägestätten geprägt. Um der innovativen Münze einen passenden Rahmen zu geben, wurde die Firma koziol, ein führender Hersteller von Design-Artikeln aus Kunststoff, mit dem Entwurf und der Produktion einer modernen Präsentationsbox beauftragt. Münze und Präsentationsbox bilden aufgrund der verwendeten Farben und Materialien gestalterisch eine Einheit.

Motiv: „Planet Erde“
Künstler/in: Stefan Klein und Olaf Neumann, Iserlohn; Alina Hoyer, Berlin (Adler)
Ausgabetermin: 14. April 2016
Prägestätten: Berlin (A), München (D), Stuttgart (F),Karlsruhe (G), Hamburg (J)
Gewicht: 9 g
Durchmesser: ca. 27,25 mm
Material: Cu75Ni25, Cu81Ni19, Polymerring
(fünf verschiedene Blautöne)
Randschrift: BLAUER PLANET ERDE • BLAUER PLANET ERDE •
Nominal: 5 Euro
Auflage:

Spiegelglanz: limitiert auf max. 250.000 Stück;
Stempelglanz: ca. 1.500.000 Stück

Aufgrund der hohen Nachfrage ist das 5-Euro-Sammlermünzen-Set „Planet Erde“ in der Prägequalität „Spiegelglanz“ nicht mehr bestellbar.



Zu Facebook
Folgen Sie uns auf Facebook
Zu YouTube 5-Euro-Sammlermünze – Der Film zur Weltneuheit