In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. x
Kontakt |FacebookE
Logo
 
 
 
 

VfS Lexikon

Bitte wählen Sie den jeweiligen Anfangsbuchstaben, um das Suchergebnis einzugrenzen.

Erhaltungsgrad

Mit dem Erhaltungsgrad wird der Zustand einer Münze oder Medaille beschrieben. Es bestehen keine international einheitlichen Begriffe zur Beschreibung des Erhaltungsgrad der Münzen.
In Deutschland haben sich folgende Kriterien verbreitet:
g.e.
Gering erhalten (auch gut erhalten)
Die Münzen sind stark beschädigt oder abgenutzt, so dass eine Bestimmung der Münze erschwert wird.

S
Schön
Es sind deutliche Abnutzungserscheinungen auf der Münze zu sehen. Außerdem kann die Münze Kratzer und Rankkerben aufweisen.

Ss
Sehr schön
Es sind kleinere Kratzer und Randunebenheiten erkennbar, die aber das Relief der Münze nicht wesentlich beeinträchtigen.

Vz
Vorzüglich
Das Relief der Münze ist einwandfrei. Durch den Gebrach der Münze im Umlauf werden geringe Verletzungen der Oberfläche im Feld akzeptiert. Der Prägeglanz im Feld der Münze ist meistens nicht mehr erhalten.

Unz.
Unzirkuliert, prägefrisch (prfr.)
Münzen mit Prägeglanz, die herstellungsbedingt kleinere Kerben oder Randunebenheiten aufweisen können.

Erinnerungswert

Siehe Münzwert

Euro

Das grafische Symbol des Euro € leitet sich vom griechischen Buchstaben Epsilon ab. Inhaltlich bezieht es sich auf den ersten Buchstaben des Wortes "Europa". Als Zeichen für die Währungsstabilität stehen die parallel verlaufenden Linien in der Mitte des Buchstabens. Offiziell wird der Euro mit "EUR" abgekürzt.