In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. x
Kontakt |FacebookE
Logo

50 Jahre Offizielle Verkaufsstelle für Sammlermünzen


Seit fünf Jahrzehnten schreibt die Offizielle Verkaufsstelle für Sammlermünzen numismatische Geschichte. Am 16. November 1967 ist die Bundesschuldenverwaltung (BSV) vom Bundesministerium der Finanzen beauftragt worden, eine Verkaufsstelle für Sammlermünzen (VfS) einzurichten. Daraufhin übernahm die VfS ab dem 06. Dezember 1967 den Verkauf und den Versand der Münzen für die deutschen Münzprägestätten. Zum damaligen Zeitpunkt brachte die VfS nur 5-DM-Gedenkmünzen in Umlauf. In den vergangenen fünf Jahrzehnten sind zahlreiche neue Produkte, Serien, Nennwerte und Materialien erfolgreich eingeführt worden.

Zu den Höhepunkten der VfS-Aktivitäten gehören die Münzen zu den Olympischen Spielen in München 1972. Mit diesem Ereignis wurden die ersten Münzen zu einem Nennwert von 10 Deutschen Mark in Spiegelglanzausführung ausgegeben.

Im Jahr 2002 erschienen die ersten Goldmünzen: zur Einführung des Euro-Bargelds eine 100-Euro- und eine 200-Euro-Goldmünze. Im selben Jahr wurden auch die 10-DM-Sammlermünzen auf 10-Euro-Sammlermünzen umgestellt. Die erste Münze behandelte auch hier das Thema „Einführung des Euro“.

Seit 2003 begibt die Bundesrepublik Deutschland 100-Euro-Goldmünzen zum Thema UNESCO-Welterbe. 2006 startet die beliebte 2-Euro-Gedenkmünzenserie „Bundesländer“, mit der jeweils das Bundesland geehrt wird, das in dem jeweiligen Jahr den Vorsitz im Bundesrat innehat.

2010 wurde mit der Serie „Deutscher Wald“ erstmals eine 20-Euro-Goldmünze herausgegeben. Zum 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung gab die Bundesrepublik Deutschland 2015 die erste 25-Euro-Sondermünze aus Feinsilber heraus. Ab 2016 erschien die neue 20 Euro-Münze in Sterlingsilber. Im selben Jahr startete die 20-Euro-Goldmünzenserie „Heimische Vögel“, die auf die Serie „Deutscher Wald“ folgte.

Auch in der neueren Geschichte der VfS gab es erfolgreiche Münzeinführungen. Eine technische Neuheit ist die 5-Euro-Sammlermünze mit farbigem Polymerring. Den Auftakt bildete das Motiv „Planet Erde“; ein Jahr später startete die fünfteilige Serie „Klimazonen der Erde“. Zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation erschien 2017 eine 50-Euro-Goldmünze, ebenfalls eine Neuheit hinsichtlich Münzmasse und Nominal.

Am 06. Dezember 2017 feiert die VfS ihr 50-jähriges Jubiläum und bedankt sich bei allen Sammlerinnen und Sammlern für das entgegengebrachte Vertrauen und die ereignisreichen fünf Jahrzehnte.