In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. x
Kontakt |FacebookE
Logo
 
 
 
 

Aktuelle Meldungen 2017

zurück

30.01.2017

Verkaufsstart der 5-Euro-Sammlermünze "Tropische Zone"


Aufgrund der großen Nachfrage steht die 5-Euro-Sammlermünze „Tropische Zone“ in der Ausführung Spiegelglanz bei der VfS nicht mehr zum Verkauf.

Die Münzen in der Prägequalität Stempelglanz werden ab dem 27. April 2017 zum Nennwert (5 Euro) über die Deutsche Bundesbank in den Verkehr gebracht. Die Auflage beträgt 2 Mio. Münzen. Weitere Informationen und Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie auf den Seiten der Deutschen Bundesbank unter www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Standardartikel/Aufgaben/Bargeld/5_euro_sammlermuenze_2017.html


Nach dem überwältigenden Erfolg der 5-Euro-Sammlermünze "Planet Erde" im vergangenen Jahr erscheint im April 2017 die erste Münze aus der bis 2021 laufenden Serie "Klimazonen der Erde". Offizieller Ausgabetag der ersten Ausgabe der 5-Euro-Sammlermünze "Tropische Zone" mit einem lichtdurchlässigen roten Kunststoffring ist der 27. April 2017. Vorgestellt wird die Produktneuheit aber bereits auf der World Money Fair, Berlin, am Freitag, 03. Februar 2017. Ab diesem Tag nimmt die VfS (Offizielle Verkaufsstelle für Sammlermünzen) Bestellungen für die 5-Euro-Sammlermünzen in der Prägequalität Spiegelglanz als Einzelbstellung für 2017 oder als Abonnement für die gesamte Serie über den VfS-Online-Shop - www.deutsche-sammlermuenzen.de - an. Ferner kann telefonisch beim VfS-Kundenservice unter 0961 3818 4400 oder schriftlich, z.B. mit dem Bestellschein aus dem Kundenmagazin "prägefrisch" - Heft 1/2017, bei der VfS in 92626 Weiden bestellt werden.

Die 5-Euro-Sammlermünzen in der Prägequalität Spiegelglanz wird in der modernen koziol-Präsentationsbox mit farblich passendem rotem Band geliefert. Der Preis beträgt 15,99 Euro pro Münze, für 5 Münzen (mit den Prägebuchstaben A, D, F, G und J - jeder Prägestätte ist ein anderer Rotton zugeordnet) 79,95 Euro.
Kunden der VfS beziehen die Münzen zum offiziellen Ausgabepreis. Auf den Endverkaufspreis der Kreditinstitute und des gewerblichen Münzhandels, die zum gleichen Preis wie der Privatkunde die Münzen erwerben, hat die VfS keinen Einfluss. Informationen zu der neuen 5-Euro-Sammlermünze finden Sie auch unter facebook.de/vfsmuenzen, www.fuenf-euro-muenze.de oder www.deutsche-sammlermuenzen.de.

Um vielen Interessenten den Erwerb dieser besonderen Münze zu ermöglichen, können pro Kunde maximal 5 Münzen bestellt werden. Eine Bestellung nach Prägebuchstaben ist nicht möglich. Bei einer Zuteilung von 5 Münzen wird je eine Münze mit den Prägebuchstaben A, D, F, G und J geliefert. Aufgrund der limitierten Auflage von 300.000 Exemplaren der Prägequalität Spiegelglanz werden die Bestellungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt - solange der Vorrat reicht.

Die 5-Euro-Sammlermünze in der Qualität Stempelglanz wird mit einer Auflage von 2.000.000 Exemplaren hergestellt. Sie wird ab dem Ausgabetag, dem 27. April 2017, zum Nennwert (5 Euro) in den Verkehr gebracht und kann von diesem Zeitpunkt an bei den Filialen der Deutschen Bundesbank, vielen Banken und Sparkassen sowie dem gewerblichen Münzhandel erworben werden.