In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. x
Kontakt |FacebookE
Logo
 
 
 
 

Pressemeldungen 2011

05.10.2011

10 Euro-Gedenkmünze "200 Jahre Grimms Märchen"


Die Bundesregierung hat beschlossen, im Juni 2012 eine 10-Euro-Gedenkmünze "200 Jahre Grimms Märchen " herauszugeben.

Dazu erklärt das Bundesministerium der Finanzen : Der Entwurf stammt von dem Künstler Prof. Christian Höpfner aus Berlin. In der Begründung der Jury für die Entscheidung heißt es:

Der Entwurf der Bildseite greift die Vorgabe des Doppelportraits der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, radiert von ihrem "Malerbruder" Ludwig Emil Grimm, auf, indem er beide Gesichter in einer porzellanfeinen Oberfläche zusammenfasst und gegen den Münzgrund absetzt. Die Umschrift in einer würdevollen und modern wirkenden Antiqua ist auf einen Blick lesbar.

Die Wertseite führt die abgerundete Gestaltung der Bildseite weiter: Umschrift und Wertangaben, ebenso der Sternenkranz nehmen die zentral ausgerichtete Komposition auf, der klar ausgeführte Adler kontrastiert in seiner Schlichtheit mit dem Portrait.

Der in sich überaus stimmige Gesamtentwurf holt in einem zart schimmernden Bild die Welt der Brüder Grimm in die Gegenwart.

Die Wertseite der Münze zeigt einen Adler, die Umschrift "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 2012" mit den zwölf Europasternen und der Wertbezeichnung "10 Euro" sowie dem Münzzeichen "F" der Staatlichen Münze Baden-Württemberg in Stuttgart.

Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift:

*UND WENN SIE NICHT GESTORBEN SIND...*

Die Gedenkmünze soll in zwei Prägequalitäten und Legierungen geprägt werden:

In Stempelglanzqualität aus einer Kupfer-Nickel-Legierung (CuNi25) mit einem Gewicht von 14 Gramm sowie in der höherwertigen Spiegelglanzqualität aus einer Legierung von 625 Tausendteilen Silber und 375 Tausendteilen Kupfer mit einem Gewicht von 16 Gramm. Die Münze in Spiegelglanzqualität ist durch die Aufprägung "Silber 625" besonders gekennzeichnet.

Es ist vorgesehen, die Gedenkmünze von der Staatlichen Münze Baden - Württemberg, Stuttgart (F), prägen zu lassen und sie im Juni 2012 gemeinsam mit einem themengleichen Sonderpostwertzeichen auszugeben.