In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen x
Kontakt |FacebookE
Logo
 
 
 
 

Pressemeldungen 2010

zurück

21.09.2010

Zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit - Staatssekretär Hartmut Koschyk stellt in Dresden 10-Euro-Silber-Gedenkmünze und Sonderbriefmarke vor


Den 20. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober 2010 würdigt das Bundesministerium der Finanzen mit der Herausgabe einer 10-Euro- Silbergedenkmünze sowie eines Sonderpostwertzeichens "20 Jahre Deutsche Einheit".

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Hartmut Koschyk , stellte die Gedenkmünze und die Briefmarke am 22.09. in Dresden der Öffentlichkeit vor. Die Gedenkmünze sowie ein Album mit Erstdrucken des Sonderpostwertzeichens überreicht der Parlamentarische Staatssekretär u.a. an Stanislaw Tillich , Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, sowie an Bundesminster a.D.Hans-Dietrich Genscher .

Die Friedliche Revolution, getragen von dem Mut hunderttausender Menschen in der DDR, bahnte den Weg zur Wiedervereinigung. Nach dem Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 wurde aus dem Ruf "Wir sind das Volk!" - "Wir sind ein Volk!". Der Auftrag des Grundgesetzes an das deutsche Volk, die Einheit und Freiheit Deutschlands zu vollenden, erfüllte sich am 3. Oktober 1990. Mit Bildern, die um die Welt gingen, feierten die Menschen in Berlin und ganz Deutschland diesen Tag.

Das Motiv der Briefmarke, die einen Wert von 55 Cent hat, entwarf die Grafikerin Barbara Dimanski aus Halle. Der Entwurf der Münze stammt von Erich Ott aus München. Im Mittelpunkt der Bildseite steht die zentrale Aussage "Wir sind ein Volk" als Wille des deutschen Volkes zur Einheit. Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift:

Einigkeit und Recht und Freiheit

Die Gedenkmünze besteht - wie die bisherigen deutschen 10-Euro-Gedenkmünzen - aus 18 Gramm "Sterlingsilber" (925er Silber).

Seit dem 2. September 2010 kann die 10-Euro-Gedenkmünze bei den Banken und Sparkassen sowie den Filialen der Deutschen Bundesbank erworben werden. Seit dem 9. September ist die Briefmarke in den Verkaufsstellen der Deutschen Post erhältlich.