In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. x
Kontakt |FacebookE
Logo
 
 
 
 

Pressemeldungen 2009

zurück

13.05.2009

10-Euro-Gedenkmünze "100. Geburtstag von Konrad Zuse"


Die Bundesregierung beschloss heute, im Juni 2010 eine 10-Euro-Gedenkmünze "100. Geburtstag von Konrad Zuse" herauszugeben.

Dazu erklärt das Bundesministerium der Finanzen :

Die Gedenkmünze soll - wie die bisherigen deutschen 10-Euro-Gedenkmünzen - aus 18 Gramm Sterlingsilber bestehen.

Der Entwurf stammt von dem Berliner Künstler Heinz Hoyer.

Im Mittelpunkt der Bildseite steht ein Quadrat mit der zukunftsweisenden binären Rechnersprache, teilweise überlagert durch ein stilisiertes Profil Zuses. Diese Kombination wird, in Verbindung mit dem im oberen Teil dargestellten Lochstreifen sowie den seitlich abgebildeten Bezeichnungen der von Zuse gebauten Apparate Z 1 bis Z 64, seiner bis in die heutige Zeit reichenden Bedeutung in überzeugender Weise gerecht.

Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND", die zwölf Europa-Sterne, die Wertziffer mit der Euro-Bezeichnung sowie die Jahreszahl 2010 und das Münzzeichen "G" (Staatliche Münzen Baden-Württemberg, Prägestätte Karlsruhe).

Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift:

"KONRAD ZUSE - VISIONÄR ZWISCHEN NULL UND EINS"

Es ist vorgesehen, die Gedenkmünze in Stempelglanz- und Spiegelglanzausführung von den Staatlichen Münzen Baden-Württemberg, Prägestätte Karlsruhe prägen zu lassen und sie im Juni 2010 gemeinsam mit einem themengleichen Sonderpostwertzeichen auszugeben.