In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. x
Kontakt |FacebookE
Logo
 
 
 
 

Pressemeldungen 2006

zurück

24.08.2006

Bundesfinanzministerium gibt ab 2006 Set mit 2-Euro-Gedenkmünzen der "Bundesländer"-Serie heraus

Das Bundesministerium der Finanzen gibt vom Jahr 2006 an jährlich ein Set mit den deutschen 2-Euro-Gedenkmünzen der "Bundesländer" - Serie aller fünf Prägestätten heraus.


Am 3. Februar 2006 wurde durch das Bundesfinanzministerium die erste deutsche 2-Euro-Gedenkmünze herausgegeben. Die Münze mit dem Motiv "Holstentor in Lübeck" würdigt das Bundesland Schleswig-Holstein und bildet gleichzeitig den Auftakt einer Serie "Bundesländer" von insgesamt 16 Münzen mit Abbildungen prägnanter Wahrzeichen und Bauwerke aller Bundesländer. Im Rahmen dieser Serie, durch die den Bürgerinnen und Bürgern Europas der föderale Aufbau unseres Landes näher gebracht werden soll, wird entsprechend der Reihenfolge der Präsidentschaft im Bundesrat jährlich eine Münze herausgegeben.


Auf Grund des großen öffentlichen Interesses an diesen Münzen und vieler Anfragen, insbesondere auch aus Sammlerkreisen, entschied sich das Bundesministerium der Finanzen für die Herausgabe eines 2-Euro-Gedenkmünzensets mit der jeweils aktuellen 2-Euro-Gedenkmünze der "Bundesländer" - Serie. Das Set wird die von den fünf deutschen Prägestätten (Prägezeichen A = Berlin, Prägezeichen D = München, Prägezeichen F = Stuttgart, Prägezeichen G = Karlsruhe, Prägezeichen J = Hamburg) geprägten Münzen enthalten.


Die Auflage des 2-Euro-Gedenkmünzensets 2006 beträgt max. 80.000 Stück in der Prägequalität Stempelglanz und max. 70.000 Stück in der höherwertigen Prägequalität Spiegelglanz.