In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. x
Kontakt |FacebookE
Logo
 
 
 
 

Pressemeldungen 2004

zurück

29.03.2004

Bestellfrist für die 100-Euro-Goldmünze des Jahres 2004 angelaufen

Die 100-Euro-Goldmünze des Jahres 2004 mit dem Motiv "UNESCO-Weltkulturerbe in Deutschland - Stadt Bamberg" kann ab sofort bei der Bundeswertpapierverwaltung bestellt werden. Bestellfristende ist der 28. Mai 2004.

Das zweite Motiv aus der Serie "100-Euro-Goldmünzen zur Ehrung deutscher UNESCO-Weltkulturerbestätten" würdigt die Stadt Bamberg, deren Altstadt im Dezember 1993 als 12. Denkmal in Deutschland in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Die Bildseite greift das Thema "Weltkulturerbe - Stadt Bamberg" durch Darstellung der Bergstadt mit den Dominanten des Domes und des Michaelsberges künstlerisch überzeugend auf. Zusammen mit dem alten Rathaus als Verbindung zur Inselstadt im Vordergrund wird die bekannte, unverwechselbare Stadtansicht in gelungener Weise in das Münzrund eingefügt, wobei auch Tiefe und Räumlichkeit erreicht werden.

Münzdetails im Überblick:

Nennwert: 100 EUR
Ausführung: Stempelglanz
Verkaufspreis: richtet sich nach dem Goldpreis am 30. September 2004 zzgl. eines marktüblichen Aufschlags und dürfte bei ca. 190 EUR/ Stück liegen
Ausgabetermin: 1. Oktober 2004
Prägeorte: Berlin, München, Stuttgart, Karlsruhe, Hamburg (zu gleichen Teilen)
Prägezeichen: A, D, F, G, J
Auflage: voraussichtlich 400.000
Material: 999,9 Au
Masse: 15,55 g (1/2 Unze)
Münzdurchmesser: 28,0 mm
Münzdicke: 1,65 mm
Münzrand: geriffelt
Künstler: Prof. Ulrich Böhme, Stuttgar
Bestellfristende 28.05.2004
Versand: voraussichtlich viertes Quartal 2004

Hinweise zu den Bestellmodalitäten:

Bei bestehendem Abonnement der Goldmünzenserie ist keine gesonderte Bestellung der 100-Euro-Goldmünze "UNESCO-Weltkulturerbe - Stadt Bamberg" erforderlich.

Erstbesteller oder Kunden der Verkaufsstelle für Sammlermünzen (VfS), die keinen Bestellflyer erhalten haben, können das Bestellformular im Internet unter www.bwpv.de nutzen oder ihre Bestellung formfrei - aber schriftlich - an die oben angegebene Adresse richten. Neben der Bestellmenge sollte auch angegeben werden, ob ein Einzel- oder ein Dauerauftrag gewünscht ist.

Die Auflage der Goldmünze ist auf voraussichtlich 400.000 Stück limitiert. Bei Überzeichnung behält sich die Verkaufsstelle für Sammlermünzen bei der Bundeswertpapierverwaltung vor, die Bestell-menge zu kürzen und darüber hinaus die Zuteilung auszulosen. Mit diesem Vorbehalt möchte die VfS sicherstellen, dass möglichst vielen Interessenten der Erwerb dieser interessanten Münze ermöglicht wird.

Bundeswertpapierverwaltung
Bahnhofstr. 16-18
61352 Bad Homburg
Telefon: +49 6172- 108-219 oder -604
Telefax: +49 6172- 108- 379
Internet: www.bwpv.de


Bei publizistischer Verwertung ist die Angabe der Quelle erbeten.