In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. x
Kontakt |FacebookE
Logo
 
 
 
 

Pressemeldungen 2004

zurück

29.06.2004

Auflage und Zuteilung für die 100-Euro-Goldmünze des Jahres 2004 festgelegt

Für die 100-Euro-Goldmünze des Jahres 2004 mit dem Motiv "UNESCO-Weltkulturerbe in Deutschland - Stadt Bamberg", deren Bestellfrist Ende Mai abgelaufen ist, wurde die Auflage auf 400.000 Münzen festgelegt. Jede der 5 deutschen Münzstätten wird 80.000 Goldmünzen ausprägen.

An dem Prägebuchstaben lässt sich erkennen, welche der Münzstätten die Goldmünze ausgeprägt hat. A steht für Berlin, D für München, F für Stuttgart, G für Karlsruhe und J für Hamburg.

Obgleich die Anzahl der Bestellungen die Auflagenhöhe auch in diesem Jahr deutlich übersteigt, wird die Verkaufsstelle für Sammlermünzen sicherstellen, dass jeder Privatbesteller wenigstens eine Goldmünze erhält.

Der Verkaufspreis richtet sich nach dem Goldpreis am 30. September und wird zzgl. eines marktüblichen Aufschlags bei ca. 190,- Euro/Stück liegen. Die Ausgabe der Münzen erfolgt gegen Vorkasse. Der Rechnungsversand beginnt Anfang Oktober.

Bei einem zu erwartenden zügigen Zahlungseingang wird die Ausgabe der Münzen erfahrungsgemäß in wenigen Wochen abgeschlossen sein.

Bundeswertpapierverwaltung
Bahnhofstr. 16-18
61352 Bad Homburg
Telefon: +49 6172- 108-219 oder -604
Telefax: +49 6172- 108- 379
Internet: www.bwpv.de


Bei publizistischer Verwertung ist die Angabe der Quelle erbeten.