In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. x
Kontakt |FacebookE
Logo
 
 
 
 

Münzgalerie

10-Euro-Silber-Gedenkmünzen 2008

2008 erscheinen fünf 10-Euro-Gedenkmünzen aus Sterlingsilber (925/1000).

  • 200. Geburtstag Carl Spitzweg

    Die Bildseite zeigt einen Ausschnitt aus dem bekanntesten Gemälde Spitzwegs - "Der arme Poet". Die zentrale Szene ist fein plastisch herausgearbeitet: Unter einem undichten Dach, im Schutze eines aufgespannten Regenschirms, liegt der Dichter auf seinem Lager. Umgeben von Büchern "schmiedet" er, Verse skandierend, an seinem Werk.

    Die Wertseite korrespondiert in überzeugender Weise mit der Bildseite. Deren Aussage wird hier durch den wie auf einer Bühne stehenden, ebenso würdevollen wie originellen Adler noch verstärkt. Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND", die zwölf Europa-Sterne, die Wertziffer mit der Euro-Bezeichnung sowie die Jahreszahl 2008 und das Münzzeichen "D" des Bayerischen Hauptmünzamtes München.

    Auflage: 260.000 (Spiegelglanzausführung), 1.500.000 (Normalprägung)
    Ausgabetermin: 07. Februar 2008
    Prägestätte: Bayerisches Hauptmünzamt, München
    Prägezeichen: D
    Gewicht: 18 g
    Material: Sterlingsilber (Legierung 925 Ag)
    Durchmesser: 32,5 mm
    Randschrift: "ACH, DIE VERGANGENHEIT IST SCHÖN"
    Künstler: Hannes Bauer, Schönbrunn-Steinsdorf
    Verkaufspreis: 15,- Euro* (Spiegelglanzausführung)
    *offizieller Ausgabepreis zzgl. Verpackung und Versand
  • GM 150. Geburtstag Max Planck

    Die Bildseite zeigt eine gelungene Kombination von Portrait und wissenschaftlicher Grafik. Das künstlerisch überzeugende Portrait trifft die Persönlichkeit Plancks, indem es seine Nachdenklichkeit zum Ausdruck bringt.

    Die gezeigten Kurven sind charakteristisch für die Wärmestrahlung, die einen der Forschungsschwerpunkte in Plancks wissenschaftlicher Arbeit bildete.

    Die Wertseite korrespondiert harmonisch mit der Bildseite. Die schnörkellose Darstellung des Adlers und die Beschriftung tragen zur Geschlossenheit des Gesamtentwurfs bei. Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND", die zwölf Europa-Sterne, die Wertziffer mit der Euro-Bezeichnung sowie die Jahreszahl 2008 und das Münzzeichen "F" der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg, Prägestätte Stuttgart.

    Auflage: 260.000 (Spiegelglanzausführung), 1.500.000 (Normalprägung)
    Ausgabetermin: 01. April 2008
    Prägestätte: Staatliche Münzen Baden-Württemberg, Stuttgart
    Prägezeichen: F
    Gewicht: 18 g
    Material: Sterlingsilber (Legierung 925 Ag)
    Durchmesser: 32,5 mm
    Randschrift: "DEM ANWENDEN MUSS DAS ERKENNEN VORAUSGEHEN"
    Künstler: Michael Otto, Rodenbach
    Verkaufspreis: 15,- Euro* (Spiegelglanzausführung)
    *offizieller Ausgabepreis zzgl. Verpackung und Versand
  • 125. Geburtstag Franz Kafka

    Die Bildseite ist senkrecht in zwei Teile aufgeteilt: Der rechte Teil zeigt das Portrait Kafkas in ein Textgeflecht eingesenkt. Zugleich ragen seine Gesichtszüge aus dem Text heraus und treten dem Betrachter entgegen.

    Diese Doppeldeutigkeit thematisiert in gelungener Form das gerade auch für Kafka wichtige, gespannte Verhältnis des Autors zu seinen Texten.

    Der linke Teil zeigt auf dem Münzgrund den Veitsdom, nicht nur als ein Kennzeichen Prags und als Hinweis auf den Schauplatz in Kafkas "Prozess", sondern ebenso als Andeutung des historisch-kulturellen Hintergrunds der Lebensgeschichte von Kafka. In seiner Biographie sind auch die Spuren bürgerlich-jüdischer Emanzipation im späten 19. Jahrhundert ablesbar, dies vor dem Hintergrund einer katholisch geprägten, sich liberalisierenden habsburgischen Welt.

    Die gut gestaltete Wertseite korrespondiert mit der Bildseite - senkrechte Aufteilung in zwei ungleiche Flächen. Außerdem ist die Ambivalenz der Wertseite bei der ungewöhnlichen, lebendigen Form des Adlers mit aufgenommen worden. Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND", die zwölf Europa-Sterne, die Wertziffer mit der Euro Bezeichnung sowie die Jahreszahl 2008 und das Münzzeichen "G" der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg, Prägestätte Karlsruhe.

    Auflage: 260.000 (Spiegelglanzausführung), 1.500.000 (Normalprägung)
    Ausgabetermin: 10. Juli 2008
    Prägestätte: Staatliche Münzen Baden Württemberg, Karlsruhe
    Prägezeichen: G
    Gewicht: 18 g
    Material: Sterlingsilber (Legierung 925 Ag)
    Durchmesser: 32,5 mm
    Randschrift: "EIN KÄFIG GING EINEN VOGEL SUCHEN"
    Künstler: Frantisek Chochola, Hamburg
    Verkaufspreis: 15,- Euro* (Spiegelglanzausführung)
    *offizieller Ausgabepreis zzgl. Verpackung und Versand
  • Segelschulschiff Gorch Fock II

    Die Bildseite zeigt die spezifischen Merkmale des Segelschulschiffes Gorch Fock. Das Bildmotiv wird von der Umschrift "50 Jahre Gorch Fock" eingefasst. Die Konturen des Schiffes spiegeln sich auf originelle Weise in der unteren Münzhälfte. Aus einigem Abstand betrachtet wirkt das Schriftfeld wie ein Schatten. Bei näherem Hinsehen entdeckt der Betrachter technische Angaben und das Datum des Stappellaufs.

    Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND", die zwölf Europa-Sterne, die Wertziffer mit der EuroEuro-Bezeichnung sowie die Jahreszahl 2008 und das Münzzeichen "J" der Hamburgischen Münze.

    Auflage: 260.000 (Spiegelglanzausführung), 1.500.000 (Normalprägung)
    Ausgabetermin: 07. August 2008
    Prägestätte: Hamburgische Münze
    Prägezeichen: J
    Gewicht: 18 g
    Material: Sterlingsilber (Legierung 925 Ag)
    Durchmesser: 32,5 mm
    Randschrift: "SEEFAHRT IST NOT"
    Künstler: Frantisek Chochola, Hamburg
    Verkaufspreis: 15,- Euro* (Spiegelglanzausführung)
    *offizieller Ausgabepreis zzgl. Verpackung und Versand
  • Himmelsscheibe von Nebra

    Auf der Bildseite wird die Himmelsscheibe von Nebra sowohl realistisch als auch stilisiert dargestellt. Der astronomische Inhalt der Himmelsscheibe ist künstlerisch überzeugend umgesetzt: Das wichtige Bildelement der Plejaden wird in seiner korrekten astronomischen Stellung in Form von Sternen aufgenommen, über die eine Korrespondenz zu den Europasternen der Wertseite hergestellt wird.

    Die Wertseite zeigt einen ausdrucksstarken und kraftvollen Adler, den Schriftzug "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND", die zwölf Europa-Sterne, die Wertziffer mit der Euro-Bezeichnung sowie die Jahreszahl 2008 und das Münzzeichen "A" der Staatlichen Münze Berlin.

    Auflage: 260.000 (Spiegelglanzausführung), 1.500.000 (Normalprägung)
    Ausgabetermin: 09. Oktober 2008
    Prägestätte: Staatliche Münze Berlin
    Prägezeichen: A
    Gewicht: 18 g
    Material: Sterlingsilber (Legierung 925 Ag)
    Durchmesser: 32,5 mm
    Randschrift: "DER GESCHMIEDETE HIMMEL IM HERZEN EUROPAS"
    Künstler: Bodo Broschat, Berlin
    Verkaufspreis: 15,- Euro* (Spiegelglanzausführung)
    *offizieller Ausgabepreis zzgl. Verpackung und Versand