In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. x
Kontakt |FacebookE
Logo
 
 
 
 

Münzgalerie

10-Euro-Gedenkmünzen 2012 Spiegelglanz

Die 10-Euro-Gedenkmünzen erscheinen in der Prägequalität Stempelglanz aus einer Kupfer-Nickel- Legierung (CuNi25). Die Münzen in der höherwertigen Sammlerqualität Spiegelglanz werden aus Silber (625 Silber/375 Kupfer) geprägt. Sie sind durch die Aufprägung "SILBER 625" gekennzeichnet.

Die 10-Euro-Silber-Gedenkmünzen in der Prägequalität "Spiegelglanz" werden hier bei der Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland angeboten.

  • 300. Geburtstag Friedrich II.

    300. Geburtstag Friedrich II.

    Der auch als "Alter Fritz" bekannte Friedrich der Große (*1712, Berlin; †1786, Potsdam) war von 1740 bis 1786 Preußenkönig und verstand sich selbst als "erster Diener seines Staates".

    Der Künstler wählte als Hauptmotiv das einzige authentische Porträt aus der 46-jährigen Regierungszeit Friedrichs des Großen. Als Umschrift wird der Anlass für die Herausgabe der Münze mit einem programmatischen Zitat des Monarchen verbunden. Im Mittelpunkt der ausgewogenen Komposition blickt der gereifte König, der sich als europäischer Herrscher präsentiert, den Betrachter offen und unvoreingenommen an. Der Entwurf besticht durch die überzeugende Umsetzung des Porträts des braunschweigschen Hofmalers Ziesenis von 1763 ins Relief. Das Zitat stammt aus den ersten Regierungstagen des Königs (Juni 1740) und ist ein klares Bekenntnis zu Toleranz und Eigenverantwortung. Insgesamt werden damit die aktuellen Botschaften des Jubiläums 2012 vermittelt, Friedrich II. als europäischen Herrscher des 18. Jahrhunderts im Sinne der Aufklärung zu verstehen. Der Künstler führt die klare Formensprache und Typografie der Vorderseite auf der Wertseite fort, die durch einen prägnanten Bundesadler bestimmt ist." Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift:MICH MEINEN MITBÜRGERN NÜTZLICH ERWEISEN

    Auflage: 170.000 Stück
    Ausgabetermin: 9. Februar 2012
    Prägestätte: Berlin
    Prägezeichen: A
    Gewicht: 16 g
    Material: Silber 625 Ag / 375 Cu
    Durchmesser: 32,5 mm
    Randschrift: MICH MEINEN MITBÜRGERN NÜTZLICH ERWEISEN
    Künstler: Erich Ott, München
    Verkaufspreis: Der offizielle Ausgabepreis wurde auf 21,81 € festgelegt.
  • 50 Jahre Deutsche Welthungerhilfe

    50 Jahre Deutsche Welthungerhilfe

    Die Welthungerhilfe setzt sich seit ihrer Gründung 1962 als eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland für Not leidende Menschen in Entwicklungsländern ein.

    Das Motiv reduziert auf überzeugende Weise auf die Archetypen von Hunger und Armut, ausgetrocknete und ausgelaugte Böden, Wassermangel, sowie niedrige Erträge. Das Motiv besticht auf Grund seiner Klarheit, macht nachdenklich und fordert zum Mitdenken auf, es lässt mit der zerrissenen Bodenkrume die Problematik mit Fingern erfühlen. Der Entwurf führt dazu, die Münze vor dem Ausgeben mehrfach umzudrehen und sensibilisiert den Menschen, über den eigenen Umgang mit den natürlichen Ressourcen nachzudenken. Das Motiv verpflichtet zu eigenem Handeln, zur Hilfe, damit diese Ressourcen den in Armut lebenden Menschen wieder Grundlage zur Überwindung von Hunger bieten." Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift: HILFE ZUR SELBSTHILFE

    Auflage: 160.000 Stück
    Ausgabetermin: 12. April 2012
    Prägestätte: Karlsruhe
    Prägezeichen: G
    Gewicht: 16 g
    Material: Silber 625 Ag / 375 Cu
    Durchmesser: 32,5 mm
    Randschrift: HILFE ZUR SELBSTHILFE
    Künstler: Elena Gerber, Berlin
    Verkaufspreis: Der offizielle Ausgabepreis wurde auf 21,15 € festgelegt.
  • 200 Jahre Grimms Märchen

    200 Jahre Grimms Märchen

    1812 erschien in Berlin Band 1 der weltberühmten "Kinder- und Hausmärchen" von Jacob (*1785, Hanau; †1863, Berlin) und Wilhelm Grimm (*1786, Hanau; †1859, Berlin).

    Der Entwurf der Bildseite greift die Vorgabe des Doppelportraits der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, radiert von ihrem "Malerbruder" Ludwig Emil Grimm, auf, indem er beide Gesichter in einer porzellanfeinen Oberfläche zusammenfasst und gegen den Münzgrund absetzt. Die Umschrift in einer würdevollen und modern wirkenden Antiqua ist auf einen Blick lesbar. Die Wertseite führt die abgerundete Gestaltung der Bildseite weiter: Umschrift und Wertangaben, ebenso der Sternenkranz nehmen die zentral ausgerichtete Komposition auf, der klar ausgeführte Adler kontrastiert in seiner Schlichtheit mit dem Portrait. Der in sich überaus stimmige Gesamtentwurf holt in einem zart schimmernden Bild die Welt der Brüder Grimm in die Gegenwart.
    Die Wertseite der Münze zeigt einen Adler, die Umschrift "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 2012" mit den zwölf Europasternen und der Wertbezeichnung "10 Euro" sowie dem Münzzeichen "F" der Staatlichen Münze Baden-Württemberg in Stuttgart. Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift:UND WENN SIE NICHT GESTORBEN SIND...

    Auflage: 160.000 Stück
    Ausgabetermin: 14. Juni 2012
    Prägestätte: Stuttgart
    Prägezeichen: F
    Gewicht: 16 g
    Material: Silber 625 Ag / 375 Cu
    Durchmesser: 32,5 mm
    Randschrift: UND WENN SIE NICHT GESTORBEN SIND...
    Künstler: Prof. Christian Höpfner, Berlin
    Verkaufspreis: Der offizielle Ausgabepreis wurde auf 20,71 € festgelegt.
  • 100 Jahre Deutsche National-Bibliothek

    100 Jahre Deutsche National Bibliothek

    Die Deutsche Nationalbibliothek hat die Aufgabe, alle deutschen und deutschsprachigen Medienwerke in Schrift, Bild und Ton ab 1913 zu sammeln und zu archivieren.

    Das Thema '100 Jahre Deutsche Nationalbibliothek' wird in aufeinander bezogene Symbole umgesetzt, die als Gesamtkomposition wie im Detail überzeugen. Linienführung wie auch der Gesamtduktus der Bildseite werden auf der Wertseite aufgegriffen und führen so beide Seiten zu einer schwungvollen, dynamischen, jungen Komposition zusammen. Die Bildseite zeigt ein Gesicht, das stellvertretend für die Leser in der Bibliothek steht, sie zeigt aber ebenso die Sammlungsgegenstände der Bibliothek: Bücher und Buchstaben, binäre Zeichen für die digitale Welt und Notenschlüssel stellvertretend für Musikalien und Tonträger. Diese Zusammenstellung von Nutzung und Sammlung, von Mensch und Werk charakterisiert die Bibliothek sehr treffend. Sie abstrahiert von konkreten baulichen Gegebenheiten, Orten und Bildern und zeigt inhaltlich doch all das,was die Deutsche Nationalbibliothek ausmacht.
    Die Wertseite ist eine gelungene Kombination von hoheitlich würdigem Adler und künstlerischer Wertigkeit. Sie ist damit, in ihrer korrespondierenden Zeichensprache ein wunderbares Pendant zur Bildseite." Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift: BÜCHER SIND DER EINGANG ZUR WELT

    Auflage: 150.000 Stück
    Ausgabetermin: 13. September 2012
    Prägestätte: München
    Prägezeichen: D
    Gewicht: 16 g
    Material: Silber 625 Ag / 375 Cu
    Durchmesser: 32,5 mm
    Randschrift: BÜCHER SIND DER EINGANG ZUR WELT
    Künstler: Victor Huster, Baden-Baden
    Verkaufspreis: Der offizielle Ausgabepreis wurde auf 21,97 € festgelegt.
  • 150. Geburtstag Gerhart Hauptmann

    150. Geburtstag Gerhart Hauptmann

    Der bedeutende Schriftsteller und Dramatiker Gerhart Hauptmann (*1862, Ober Salzbrunn, Schlesien; †1946, Agnetendorf, Schlesien) erhielt 1912 den Nobelpreis für Literatur.

    Am 10. November 2011 entschied eine siebenköpfige Jury unter Vorsitz des Medailleurs Hubertus von Pilgrim den Wettbewerb zur Gestaltung einer 10-Euro-Gedenkmünze für das Jahr 2012. Zu diesem einstufigen Wettbewerb wurden 10 Künstlerinnen und Künstler eingeladen. Prämiert und zur Ausführung empfohlen wurde der Entwurf des in Berlin ansässigen Medailleurs Jordi Truxa .

    Der Entwurf zeigt in der rechten Bildhälfte Gerhart Hauptmann im Profil in grafisch reduzierter Form in Anlehnung an die Lithographie von Karl Bauer (1903). Er überzeugt durch die Zutat eines großen Papierbogens und einer Schreibfeder, die die produktive Tätigkeit des Dichters symbolisieren. Die Zutat mindert nicht die Kraft der Portraitdarstellung; der Kontrast von leerer und durchgestalteter Fläche verleiht dem Entwurf einen eigenen Spannungsreiz. Die Schrift als Randschrift ist deutlich lesbar, beschränkt sich dabei mit einer gewissen Zierlichkeit auf die rechte Münzhälfte. Die drei Bereiche (Portrait, Attribute, Schrift) stehen in einem spannungsreichen, aber schlüssigen Verhältnis.
    In Analogie zur Bildseite ist auf der Wertseite die Adlerdarstellung ebenfalls nach rechts aus der Mitte gerückt. Der Adler entspricht den Vorgaben; innerhalb dieser Grenzen sind im Detail der Flügelgestaltung bemerkenswerte, der Einheit des Ganzen förderliche Gestaltungsmerkmale zu registrieren.
    A jeder Mensch hat halt 'ne Sehnsucht(letzter Satz des III. Akts von Hauptmanns "Webern")

    Auflage: 140.000 Stück
    Ausgabetermin: 8. November 2012
    Prägestätte: Hamburg
    Prägezeichen: J
    Gewicht: 16 g
    Material: Silber 625 Ag / 375 Cu
    Durchmesser: 32,5 mm
    Randschrift: A JEDER MENSCH HAT HALT 'NE SEHNSUCHT
    Künstler: Jordi Truxa
    Verkaufspreis: Der offizielle Ausgabepreis beträgt 21,55 €.